Kitchari

Zutaten (für zwei Portionen):

  • 100g Basmatireis
  • 100g Mungdal
  • 1 kleine Süßkartoffel
  • 1 große Hand voll Blattspinat
  • 1 EL Ghee oder 2 EL Sesamöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Kreuzkümmelsamen
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 1⁄2 TL Kurkuma
  • 1 kleines Stück frischer Ingwer
  • 1⁄2 TL Salz

Zubereitung:

1. Schneide die Süßkartoffel in kleine Stücke. 

2. Wasche den Mungdal und den Reis in einem Sieb unter fließendem Wasser.

3. Gib das Öl oder Ghee in einen Topf. Gib die Gewürze dazu und brate diese kurz an. Gib dann den Mungdal, den Reis und die Süßkartoffelstücke dazu und brate diese ebenfalls kurz an.

4. Gieße die doppelte Menge an Wasser dazu und lass alles für ca. 25 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln.

5. Hebe dann den Spinat, das Salz und den Zitronensaft unter.

6. Richte das Kitchari auf einem Teller an. Optional kannst du noch etwas frische Petersilie darüber geben.

Pitta: Lass den Ingwer weg und nimm nur 1 EL Zitronensaft.

Kapha: Statt der Süßkartoffel kannst du auch eine Aubergine verwenden, da Süßkartoffeln eine recht Kapha erhöhende Wirkung haben.

© 2021 - Tasty Katy

Post Views: 52